Etwas mehr Ruhe bitte!

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Lärmaktionspläne Bodensee-Oberschwaben nehmen Gestalt an – und als Teilnehmer am Straßenverkehr entscheiden Sie direkt über den Erfolg der eingeleiteten oder bereits umgesetzten Maßnahmen. Deshalb möchten wir Sie ausführlich über Inhalte, Hintergründe und Vorteile der Lärmaktionspläne in unserer Region informieren.

Der erste Schritt innerhalb der auf mehrere Jahre ausgelegten Aktion ist die Reduzierung von Verkehrslärm. Dieser muss, wenn er gewisse Grenzen überschreitet, laut der von der Europäischen Union erlassenen EU Umgebungslärmrichtlinie durch geeignete Maßnahmen reduziert werden.

Gemeinsam sind wir stärker – gemeinsam sorgen wir für weniger Lärm auf der Straße: Mit diesem Anspruch und diesem Selbstbewusstsein ist die Arbeitsgruppe Lärmaktionsplanung aus 13 Städten und Gemeinden aus der Region Bodensee-Oberschwaben angetreten.

Unser gemeinsames Ziel ist Verkehrslärm zu reduzieren und so die Lebensqualität der Menschen in unserer Region zu steigern. Um dies zu erreichen werden wirksame Maßnahmen umgesetzt. Einen Überblick über diese Maßnahmen, Antworten auf oft gestellte Fragen zum Lärmschutz sowie Ansprechpartner vor Ort finden Sie in dieser Broschüre.

Die Oberbürgermeister und Bürgermeister der teilnehmenden Städte und Gemeinden